Aufrufe
vor 2 Monaten

Mitteldeutsche Wirtschaft Ausgabe 01/2021

  • Text
  • Wirtschaft
  • Handelskammer
  • Unternehmen
  • Mitteldeutsche
  • Wirtschaftsmagazin
  • Dezember
  • Halle
  • Vollversammlung
  • Homeoffice
  • Brockmeier
  • Miwi

SCHWERPUNKT DURCH DIE

SCHWERPUNKT DURCH DIE KRISE KOMMEN 14 MITTELDEUTSCHE WIRTSCHAFT DAS WIRTSCHAFTSMAGAZIN DER INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER HALLE-DESSAU 01/2021

SCHWERPUNKT DURCH DIE KRISE KOMMEN Nach vorn blicken! Ein Unternehmensstart in der Gastronomie trotz Corona-Krise? Wie das mit Optimismus geht, zeigt das kleine „Bistro & Café Markt 33“ in der Lutherstadt Eisleben. „Mit unserem Café wollen wir einen Ort der Begegnung schaffen – für alte und junge Leute, für Menschen mit Handicap, für Einheimische und Touristen. Mit frischer und regionaler Küche ohne Fertigprodukte – denn wir haben gemerkt, dass so ein Treffpunkt in Eisleben fehlt“, erklärt Florian Wend, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Wend, die Pflegedienste anbietet und die Schloss Gerbstedt GmbH betreibt, zu der das neue Bistro & Café im Zentrum von Eisleben gehört. Vor Start ausgebremst Mitte April 2020 sollte es losgehen am Markt 33. Die Geschäftsräume waren angemietet, die Kaffeehausmöbel eingeräumt, das frisch engagierte Küchen- und Servicepersonal stand bereit. Vor Eröffnung wurden beim Unternehmerfrühstück Mansfeld-Südharz, organisiert unter anderem von den dortigen Wirtschaftsjunioren, im März schon mal die Abläufe geprobt. Alle Zeichen standen auf Start – und dann kamen die Corona-Krise und der erste Lockdown. Schnelle Hilfe „Nicht nur unser Café war betroffen, sondern genauso unsere Eventlocation Schloss Gerbstedt. Zum Glück hat die Betriebsschließungsversicherung gezahlt – zwar nur ein Drittel der Versicherungssumme, aber immerhin“, berichtet Florian Wend. „Zudem haben wir die Corona- Soforthilfe für Betriebskosten in Anspruch genommen. Das Geld war nach drei Tagen auf dem Konto.“ Auch das neu eingestellte Kaffeehauspersonal – drei Vollzeit-, eine Teilzeitstelle sowie eine freiberufliche Fachkraft für Kaffee und Tee – habe man nicht in Kurzarbeit schicken müssen: „Wir konnten sie in andere Bereiche In seinem Weihnachtsbüdchen am Markt bedient Florian Wend die Kundin Yvonne Voigt. unseres Unternehmensverbunds verteilen. So hat der Koch in der Gemeinschaftsverpflegung für frischen Wind gesorgt. Ich bin froh, dass alle Mitarbeiter mitgezogen haben!“ Von der städtischen Wohnungsgesellschaft als Vermieterin bis zur Sparkasse Mansfeld-Südharz und dem Bürgermeister sei Unterstützung signalisiert worden: „Ich hatte immer das Gefühl, die Stadt weiß, wie es ihren Unternehmen geht“, so Wend. Ganz unbürokratisch hätten ebenso Sozialversicherungsträger Terminaufschübe gewährt. Mit Hygienekonzept gestartet Am 27. August dann der offizielle Startschuss – mit Plexiglasschutz, Desinfektionsmittel und weniger Gästen. „Wir konnten drinnen aufgrund der Abstandsregeln nur noch drei Tische aufstellen – mit 9 statt 26 Plätzen“, erzählt Wend. Lediglich die Außenterrasse habe den Umsatz zunächst „gerettet“. Im November dann der zweite Lockdown – für die Gastronomie gar nicht „light“. „Wir wollten trotzdem weitermachen. Denn gerade für ältere Menschen ist die Gastronomie ein sozialer Anlaufpunkt. Das wird oft vergessen“, betont Wend. Optimistisch weitermachen Doch „einfach Essen to go“ funktionierte nicht, weil das Ambiente fehlte. Deshalb ließ Unternehmer Wend mitten im Advents-Lockdown eine Holzhütte vor das Café setzen und bewarb mit einer Facebook-Kampagne das „kleinste Weihnachtsbüdchen am Markt“. In der Hütte wirbelte Koch Christian Rubow und bot täglich fünf Gerichte zum Mitnehmen an. „Gewerbe- und Ordnungsamt haben superschnell genehmigt“, lobt Wend. „Von der Bratwurst bis zum Winzerglühwein hat das Adventskonzept zudem lokale Lieferanten unterstützt.“ Auf 2021 schaut er optimistisch – auch wenn der Spielraum für Investitionen durch die Corona-Krise stark eingeengt sei: „Wir halten zusammen, sind motiviert und krisenerprobt – da kann es nur besser werden.“ Bistro & Café Markt 33 Schloss Gerbstedt GmbH Markt 33 06295 Lutherstadt Eisleben Tel. 03475 7116505 www.unternehmens gruppe-wend.de MITTELDEUTSCHE WIRTSCHAFT DAS WIRTSCHAFTSMAGAZIN DER INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER HALLE-DESSAU 01/2021 15

ImpressumHaftungDatenschutzAGB


© Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau